IP Adresse ändern – so surfen Sie anonym

11 september, 2022

IP Adresse ändern: Sicherheit und Anonymität im Internet sind essenziell. Um dies zu gewährleisten, müssen Sie Ihre IP Adresse wechseln und eine neue IP Adresse nutzen, um online zu gehen. Hier erfahren Sie, wie das geht.

Aktualisiert: 11 september, 2022

Dies ist Ihre IP-Adresse
IP:
City:
Country:
ISP:
 

Was ist die IP Adresse?

Zunächst ein paar Basisinfos zur IP Adresse.

  • Die IP Adresse ist eine Zahlenfolge, die über Ihre Identität und Ihren Standort Auskunft gibt.
  • IP ist die Abkürzung für Internet Protokoll.
  • Über die IP lässt sich nachvollziehen, wer Sie sind, in welchem Land und welcher Stadt Sie sich aufhalten und welche Webseiten Sie im Internet aufrufen. Auch, welche Dateien Sie downloaden oder wieviel Sie streamen.

Sie werden über Ihre IP Adresse daher gläsern. Sie können Ihre eigene IP z.B. über das Webtool myip.is checken. Das kann jeder andere auch!

Deshalb ist es wichtig, die IP Adresse ändern zu können, wenn Sie im Netz sind. Denn wenn Sie Ihre IP ändern und die tatsächliche IP verstecken, kann niemand sehen, wer Sie sind und wo Sie sich aufhalten. Sie surfen anonym.

ip adresse ändern

Warum die IP Adresse ändern?

Sie sehen: Ihre IP verrät sehr viel über Sie. Wenn Sie das nicht wollen, wovon ich ausgehe, dann müssen Sie Ihre IP wechseln. Die Gründe, warum es wichtig ist, die IP Adresse ändern zu können, habe ich hier nochmals für Sie zusammengefasst.

  • Anonym surfen: Wenn Sie Ihre IP Adresse auflösen online, sind Sie anonym im Internet. Niemand sieht, was Sie im Internet machen. Die Umgehung geografischer Blockaden ist ein sehr nützlicher Vorteil, wenn man anonym im Internet unterwegs ist.
  • Standort simulieren: Indem Sie Ihre IP ändern, können Sie Ihren Standort simulieren. Sie gehen mit einer anderen IP als mit Ihrer eigenen online. Daher können Sie vorgeben, sich in einem anderen Land zu befinden
  • Ungestört streamen: Wenn der Internet Service Provider (ISP) sieht, dass Sie viel streamen, kann es passieren, dass er Ihre Bandbreite drosselt. Das vermeiden Sie, indem Sie Ihre IP wechseln.
1
Besuchen Sie unsere Übersicht
Jetzt können Sie ExpressVPN 30 Tage lang kostenlos testen. Nicht zufrieden Geld zurück.

Wie können Sie Ihre IP Adresse ändern?

Die IP ändern geht mit verschiedenen Möglichkeiten.

Option 1: Über Router Reconnect

Downloaden Sie das Tool und entpacken Sie die dort hinterlegte ZIP Datei. Jetzt müssen Sie einfach die Anwendung per Doppelklick ausführen. Der Rest geht von selbst.

Option 2: IP manuell ändern

Das geht bei Windows über die Systemsteuerung. Einfach bei „Netzwerk und Internet“ nach dem Netzwerkstatus suchen. Dann Adaptereinstellungen ändern und per Rechtsklick auf das Netzwerk klicken. Unter „Eigenschaften“ können Sie „IP Version 4“ wählen. Jetzt tragen Sie unter „Diese IP Adresse verwenden“ Ihre Wunsch IP ein.

Mit einem VPN – das ist die beste Option

VPN ist die Abkürzung für Virtual Private Network. Dabei handelt es sich um eine verschlüsselte Verbindung. Sie wurde ursprünglich entwickelt, um Ihre Sicherheit im Internet zu gewährleisten und die Privatsphäre zu schützen.

  • Daten werden nach 256-bit Standard verschlüsselt und über ein VPN Tunnel transferiert.
  • Damit können sich Hacker nicht Ihrer Daten bemächtigen. Ihre Daten sind immer sicher.
  • Zudem versteckt das VPN Ihre IP Adresse. Sie gehen nicht mit Ihrer tatsächlichen IP online, sondern mit der IP des VPN Servers. Sie surfen anonym.

Das VPN sorgt dafür, dass Sie Ihre IP wechseln können. Es stellt Ihnen jeweils die IP der VPN Server bereit.

Sobald Sie mit dem VPN verbunden sind und einen Server gewählt haben, sieht man Ihre tatsächliche IP nicht mehr. Denn: Sie haben die IP des Servers, mit dem Sie verbunden sind.

Tutorial: So ändern Sie mit dem VPN Ihre IP Adresse

Im Folgenden habe ich für Sie ein Tutorial erstellt, wie Sie mit einem VPN Ihre IP ändern können. Sie müssen kein Technik-Experte dafür sein. Es geht ganz leicht. Einfach die IP Adresse auflösen online. Und zwar folgendermaßen.

Schritt 1: VPN abonnieren

Als Erstes abonnieren Sie ein VPN. Ich habe alle VPNs getestet und Sie greifen am besten auf mein VPN Ranking zurück. Hier finden Sie die besten VPN Anbieter, um Ihre IP zu verstecken.

Schritt 2: Registrieren

Nun registrieren Sie sich. Legen Sie einfach einen Account mit Ihrer E-Mail-Adresse an.

Schritt 3: Client downloaden und installieren

Jetzt laden Sie den VPN Client herunter. Klicken Sie auf „Installieren“ und starten Sie den Installationsprozess. Das geht nur wenige Minuten. Und schon ist Ihr VPN startklar.

Schritt 4: VPN Server wählen und verbinden

Wählen Sie jetzt einen VPN Server aus, mit dem Sie sich verbinden möchten. Ein gutes VPN hat mehr als 2.000 Server in vielen verschiedenen Ländern zur Auswahl.

Entscheiden Sie sich für einen VPN Server und verbinden Sie sich. Gleich können Sie die IP Adresse auflösen online

Schritt 5: IP wechseln

Sobald Sie mit dem VPN Server verbunden sind, ändern Sie Ihre IP Adresse. Ihre tatsächliche IP ist versteckt. Sie gehen mit der IP des verbundenen VPN Servers online.

Schritt 6: Anonym surfen

Ab jetzt sind Sie vollkommen anonym im Netz. Niemand sieht, wer Sie sind, wo Sie sich aufhalten und was Sie im Internet machen. Da Ihre eigentliche IP nach außen unsichtbar ist, bleiben Sie geschützt und anonym. Sie können einfach die IP Adresse auflösen online.

Finger weg von gratis VPNs!

Ganz wichtig: Nehmen Sie kein gratis VPN. Es gibt viele kostenlose VPN Provider auf dem Markt. Aber diese sind nicht sicher und verstecken Ihre IP nicht zuverlässig. Sie können sogar richtig gefährlich sein. Warum?

  • Ein gratis VPN bezahlen Sie nicht mit Geld, dafür mit etwas anderem.
  • Sie bezahlen mit Ihren persönlichen Daten. Der gratis Provider speichert Ihre Daten auf dem Server und nutzt diese. Sie werden an den Höchstbietenden versteigert.
  • Deshalb sind Ihre Daten bei gratis VPNs nicht sicher.
  • Zudem verstecken die meisten kostenlosen VPNs Ihre IP Adresse nicht. Sie haben also gar nichts von dem VPN, denn das, wozu Sie es brauchen, erfüllt es nicht.
  • Ihre Identität kann daher zu jeder Zeit nach außen dringen. Das kann gefährlich werden. Zum Beispiel, wenn Sie Torrents nutzen. Dafür muss Ihre Anonymität zu 100% gegeben sein.
  • Zudem heben viele gratis VPNs keine Geoblockaden auf.

Ein kostenloses VPN lohnt sich nicht. Nehmen Sie lieber ein gutes bezahltes VPN.

VPN gratis testen – Geld zurück Garantie

Die meisten Anbieter haben eine Geld zurück Garantie. Viele sogar bis zu 30 Tage. Darüber können Sie das VPN einen Monat lang kostenlos ausprobieren. Sie gehen kein Risiko ein. Denn wenn Sie nicht zufrieden sind, geben Sie es innerhalb der 30 Tage einfach wieder zurück. Ihr Geld wird zurückerstattet.

VPN Vorteile im Überblick

Das VPN kann nicht nur Ihre IP Adresse auflösen online, damit Sie anonym sind, sondern bringt auch weitere Vorteile mit sich.

Sicherheit und Privatsphäre

Das VPN schützt Ihre Daten und Ihre Privatsphäre. Die Daten werden nach AES 256-bit Verschlüsselungsstandard hochverschlüsselt. Weitere Sicherheitsfunktionen gewährleisten zusätzlichen Schutz.

  • Kill Switch stoppt den Datenverkehr, wenn das VPN down ist.
  • DNS Leak Protection schützt vor DNS und IP Leaks.

Sicher an öffentlichen Hotspots

Kostenlose öffentliche Hotspots sind besondere Gefahrenquellen. Hier haben es Hacker leicht, an Ihre Daten zu gelangen. Ein VPN schützt Sie vor Hackerangriffen. Ihre Daten sind immer sicher – und keine Unbefugten können sich Ihrer Daten bemächtigen. Auch nicht an öffentlichen Hotspots.

Streaming

Ein VPN hebt geographische Blockaden auf. Damit können Sie sämtliche Streaming-Plattformen auch hier in der Schweiz nutzen, selbst wenn Sie aus dem Ausland sind. Zum Beispiel Netflix, HBO, Hulu, Amazon Prime und weitere.

Aufgrund der TV-Rechte sind Sender nur in bestimmten Ländern verfügbar. Dort, wo sie die Rechte haben. In anderen Ländern sind sie geographisch gesperrt. Mit einem VPN heben Sie die Sperren auf. Sie simulieren Ihren Standort. Um Netflix USA zu empfangen, verbinden Sie sich mit einem US-Server. Sie haben dann eine US-amerikanische E-Mail-Adresse und erhalten Zugriff auf Netflix USA. Hier in der Schweiz!

Zensuren aufheben

Sie sind viel auf Reisen? Dann werden Sie wissen: In manchen Ländern wie China sind soziale Medien und Webseiten zensiert. Mit einem VPN heben Sie diese Zensuren auf.

Sicheres Online Banking und Online Shopping

Mit einem VPN können Sie Ihre Bankgeschäfte immer sicher erledigen. Sie müssen keine Sorge haben, dass Ihre Bankdaten nach außen gelangen. Mit einem VPN sind Sie immer geschützt. Dasselbe gilt für Online Shopping. Wenn Sie mit Kreditkarte oder auch anderen Zahlungsmitteln Ihre Rechnung begleichen, müssen Sie keine Angst haben. Niemand kann an Ihre persönlichen Informationen gelangen. Über das VPN sind alle Daten verschlüsselt und sicher.

Fazit

Ihre IP wechseln geht mit einem VPN ganz leicht. Mit diesem Beitrag wissen Sie, was Sie dafür tun müssen. In einer Schritt-für-Schritt-Anleitung habe ich zudem genau erklärt, wie Sie das VPN abonnieren und dann die IP-Adresse ändern können.

Mit einem VPN gehen Sie über die IP des VPN Servers online, nicht über Ihre eigene IP. Sie profitieren von so vielen Vorteilen!

  • Sie surfen anonym.
  • Sie sind immer sicher und Ihre Daten geschützt.
  • Ihre Identität ist zu jeder Zeit versteckt.
  • Ihr Standort kann nicht ausfindig gemacht werden.
  • Sie umgehen Geoblockaden und Zensuren.

Die IP verändern per VPN geht ganz leicht. Ich verspreche es Ihnen!

Sie haben weitere Fragen? Schauen Sie sich gerne auf meiner Seite um oder sprechen Sie mich an.

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich meine IP verändern?

Das geht ganz einfach mit einem VPN. Abonnieren Sie einen guten VPN-Anbieter und verbinden Sie sich mit einem VPN Server. Dann gehen Sie mit der IP des Servers online. Nicht mit Ihrer eigenen. Lesen Sie hier mehr darüber, wie Sie Geoblocks vermeiden können.

 

Was macht das VPN?

Das VPN versteckt Ihre IP und schützt Ihre Daten. Mit dem VPN surfen Sie immer anonym. Denn da Sie mit der IP des VPN Servers und nicht mit ihrer tatsächlichen IP Onlinegehen, sieht niemand, wer Sie sind oder was Sie im Internet machen.

 

Welche weiteren Vorteile bietet das VPN?

Das VPN sichert Ihre Privatsphäre und schützt Ihre Daten. Sie können damit Geoblockaden und Zensuren aufheben. Sie surfen immer sicher. Auch an öffentlichen Gratis-Hotspots.

Wenn Sie mehr über den Schutz der Privatsphäre lesen möchten, können Sie dies auf unserer Homepage tun. Viele Themen werden hier diskutiert.

Unsere Mission

Unsere Mission

"Wir haben Gadgetreviews.de gegründet, um die neuesten Gadgets und ehrliche, engagierte und hilfreiche Tools zum Schutz der Privatsphäre und des Internets anzubieten." 

Wir glauben an Folgendes

  • Anwender brauchen Werkzeuge, um ihre Daten online zu schützen
  • Dieses Werkzeug existiert bereits: es ist ein virtuelles privates Netzwerk (VPN)
  • Privatsphäre im Internet ist ein Grundrecht
  • Technologischer Fortschritt ist unvermeidlich
  • Gadgets sind für jeden da, um das Leben einfacher zu machen
  • Ehrliche und leicht verständliche Bewertungen

Antwort hinterlassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram